FDP Newsletter September 2020

Liebe FDP Mitglieder und FDP Sympathisanten

Die Plakate für den Kantonsratswahlkampf sind gedruckt und warten darauf, sich in der Öffentlichkeit präsentieren zu dürfen. Der Wahlkampf kann beginnen!

Aber für was kämpft die FDP Schaffhausen, für was steht sie ein? Die FDP ist keine Partei, die auf ein Thema fokussiert und damit Emotionen schüren will. Selbstverständlich sind Klima oder Zuwanderung wichtig. Aber es gibt noch viele weitere Herausforderungen, die von grosser Bedeutung sind. Wer nur auf ein Thema setzt, kann keine gute, ganzheitliche Politik machen. Deshalb legt die FDP Schaffhausen die Schwerpunkte für ihre politische Arbeit in den nächsten Jahren auf die Bereiche Wirtschaft, Bildung, Energie und Umwelt sowie Gesellschaft.

Wir versprechen Ihnen kein Paradies; wir versprechen Ihnen, dass sich die FDP voll für pragmatische Lösungen einsetzt und im Zweifelsfall immer für die Freiheit plädiert.

Wir wollen unseren Kanton mit viel Eigeninitiative und Selbstverantwortung, aber möglichst wenig Gesetzen und Verordnungen gestalten. Das ist das Alleinstellungsmerkmal der FDP, und damit nimmt die FDP im Parlament eine Ausnahmeposition ein. Sie ist das liberale Original!

Selbstverantwortung und Eigeninitiative sind die Voraussetzung für wirtschaftlichen Erfolg. Sie ermöglichen ein gutes und freies Leben! Ein Paragraphen-Staat macht keinen Spass.

Wir kämpfen für ein mildes Steuerklima, damit die Bürokratie nicht zunimmt und weil niemand gerne Steuern zahlt. Deshalb müssen Steuern möglichst tief und gerecht sein. Und zwar für alle!

Wir setzen auf erneuerbare Energiequellen sowie auf moderne Technologien für Energieeffizienz und die Schonung der natürlichen Ressourcen. Wir wollen unsere grüne Landschaft gesund erhalten und lebens-werte Siedlungsräume schaffen.

Wir verfolgen eine zukunftsorientierte Aus- und Weiterbildungspolitik. Lebenslanges Lernen und fortschrittliche Arbeitsmodelle sind die Grundlage für genügend und gut ausgebildete Fachkräfte, die sich unabhängig von Geschlecht, Alter und Herkunft erfolgreich im Arbeitsmarkt behaupten und ihre familiären Pflichten wahrnehmen wollen.

Und wir wollen eine freiheitliche, auf Diversity beruhende und echt solidarische Gesellschaft, in welcher alle ihren Beitrag leisten und niemand ausgegrenzt wird.

In diesem Newsletter stellen wir Ihnen die vier Plakate vor, mit denen die FDP diese Kernanliegen visualisiert und den Wahlkampf bestreitet. Weitere Slogans und laufend neue, persönliche Meinungsäusserungen zu den Wahlkampfthemen finden Sie auf der FDP Homepage; ein Besuch lohnt sich.

Thomas Hauser und Peter Wullschleger

 


 

Je mehr Steuergelder für den Personal- und Sachaufwand der Verwaltung benötigt werden, desto weniger bleibt für Investitionen; Steuererhöhungen oder Sondersteuern sind dann die Folge. Deshalb gilt es den Verwaltungsapparat zu verkleinern, bürokratische Abläufe zu vereinfachen und Gesetze auf ihre Notwendigkeit hin zu überprüfen. Auch das Personalgesetz muss aktualisiert werden. Angestellte der öffentlichen Hand müssen für Resultate und Leistung bezahlt werden, nicht für Präsenzzeit. Unnötige Arbeitspensen lassen sich im Rahmen der natürlichen Fluktuation bereinigen oder in Abteilungen verschieben, wo der Bedarf für zusätzliche Stellen ausgewiesen ist.

Das Resultat: Keine weitere Aufblähung der Verwaltung, substanzielle Einsparungen und tiefere Steuern für alle.

 

Was die FDP sonst noch für unsere Wirtschaft erreichen will, erfahren Sie hier: fdp-sh.ch/wirtschaft


 

Jobsicherheit hat viel mit beruflichem Fachwissen und Flexibilität zu tun; sie ist keine staatliche Kernaufgabe. Wer sich lebenslang weiterbildet, tut viel für seine Arbeitsmarktfähigkeit und stärkt die Wirtschaft. Jobcoachs in den kantonalen Arbeitsämtern, welche insbesondere Ü50 bei der beruflichen Weiterbildung beraten, tragen mehr zur Jobsicherheit bei als Arbeitszeitkontrolleure. Fiskalisch müssen Anreize für lebenslanges Lernen geschaffen werden. Weiterbildungskosten sollen vollumfänglich von den Steuern abgezogen werden können. Das muss auch für Unternehmen gelten, die mit Umschulungsprogrammen und Weiterbildungsinitiativen die Arbeitsmarktfähigkeit ihrer Mitarbeitenden stärken. Und das didaktische Zentrum der PHSH könnte eine digitale Bibliothek einrichten, die der Schaffhauser Bevölkerung ein breites E-Learning Angebot kostenlos zur Verfügung stellt.

Das Resultat: Gut ausgebildete Arbeitskräfte, welche sich im Arbeitsmarkt zu behaupten wissen.

 

Was die FDP sonst noch für unsere Bildung erreichen will, erfahren Sie hier: fdp-sh.ch/bildung


 

Mit der Annahme des eidgenössischen Energiegesetzes durch die Stimmbevölkerung im Mai 2017 sprach sich die Schweizer Stimmbevölkerung für die Energiestrategie 2050 mit den Zielen Energieeffizienz, Förderung erneuerbarer Energien und Atomausstieg aus. Ein entsprechendes Energiekonzept des Kantons Schaffhausen fehlt jedoch. Es ist höchste Zeit, zusammen mit der ZHAW oder ETH einen Energiemasterplan auszuarbeiten, der aufzeigt, mit welchen Technologien der Kanton Schaffhausen nachhaltig, sicher, wirtschaftlich und möglichst autark mit Energie versorgt werden kann. Die Frage ist nicht, ob Windräder auf dem „Chroobach“ sinnvoll sind oder nicht. Sie lautet: Welche Möglichkeiten zur Einsparung und Gewinnung von Energie gibt es, und welche sind für den Kanton Schaffhausen am nachhaltigsten?

Das Resultat: Ein innovativer und möglichst energieautarker Kanton Schaffhausen!

 

Was die FDP sonst noch für Energie und Umwelt erreichen will, erfahren Sie hier: fdp-sh.ch/energie


 

Diversity ist mehr als die Geschlechterfrage und Verständnis für andere Kulturen. Auf einer laufend kleiner werdenden Welt leben Alte und Junge, Frauen und Männer, Einheimische und Zuwanderer, Homos und Heteros, Religiöse und Agnostiker, Arbeitsame und weniger Arbeitsame, Hellhäutige und Dunkelhäutige, Unternehmer und Angestellte sowie viele andere Menschengruppen immer näher zusammen. Für eine erfolgreiche und friedliche Gesellschaft braucht es die Offenheit aller gegenüber anderen Sichtweisen, Wissensbeiträge von verschiedenster Seite und das stete Ringen um die beste gemeinsame Lösung. Aus- und Abgrenzung bringen uns als Gesellschaft nicht weiter, sondern schaffen zusätzliche Probleme. Diversity meint aber auch, den Mut haben zu dürfen, für unsere freiheitliche Werteordnung und bewährten Stärken wie Zuverlässigkeit, Leistungsbereitschaft einzustehen. Eine diverse Gesellschaft braucht ein solides Fundament, will sie nicht in der Anarchie oder einer Diktatur enden.

Resultat: Eine ideenreiche und tolerante Gesellschaft.

 

Was die FDP sonst noch für die Gesellschaft erreichen will, erfahren Sie hier: fdp-sh.ch/gesellschaft


 

Die FDP freut sich über Ihre tatkräftige Unterstützung im Wahlherbst 2020. Sie können das auf verschiedene Art und Weise tun:

Am wichtigsten: Legen Sie die FDP Liste 3 unverändert in die Wahlurne, und motivieren Sie Ihre Familie, Freunde und Bekannten auch dazu! Sie sorgen damit für eine liberale, fortschrittliche und bürgerliche Politik, welche die Anliegen der Menschen, der Wirtschaft und der Umwelt berücksichtigt.

Sie können Leserbriefe zu den Wahlkampfthemen der FDP schreiben und an die entsprechenden lokalen Medien zur Veröffentlichung senden. Auch auf der FDP Homepage können diese publiziert werden; senden Sie Ihre Beiträge per E-Mail an unser Redaktionsteam peter.wullschleger(at)swissworld.com oder th.a.hauser(at)bluewin.ch.

Zudem haben Sie die Möglichkeit eines oder mehrere der Wahlkampfplakate auf Ihrem Grundstück aufzustellen. Bei Interesse, lassen Sie uns das wissen (peter.wullschleger(at)swissworld.com). Wir haben noch einige Hohlkammerexemplare in den Formaten F4 (895x1280 mm) und A1 (594x841 mm) in Reserve.

Und last but not least: Ein Wahlkampf kostet Geld. Über eine entsprechende Spende freuen wir uns sehr. Für eine Einzahlung zugunsten der FDP Schaffhausen, 8200 Schaffhausen verwenden Sie bitte die IBAN-Nummer CH78 3005 0565 1297 4511 2 mit dem Vermerk „Kantonsrat Schaffhausen“. Ihre Spende ermöglicht es uns, im Wahlherbst 2020 mit zusätzlichen Inseraten noch präsenter zu sein.

Das Wahlkampfkomitee dankt Ihnen für Ihre Unterstützung und Ihre Treue zur FDP Schaffhausen.

Gemeinsam kommen wir weiter!